Gehälter-Streit: Telekom-Tochter T-Systems und Angestellte erzielen Einigung

Telekom T-SystemsDie Schlichtung für die rund 22 000 Beschäftigten der Deutschen-Telekom-Tochter T-Systems ist mit einem einvernehmlichen Ergebnis zu Ende gegangen. Demnach sollen die Gehälter der Beschäftigten der Großkundensparte vom 1. März 2010 an linear um 2,5 Prozent und zum 1. Februar 2011 um weitere 2 Prozent steigen, wie T-Systems und ver.di am Freitagabend mitteilten. Die Laufzeit des Tarifabschlusses soll 24 Monate bis zum 31. Dezember 2011 betragen.

Die Große Tarifkommission von ver.di und das T-Systems-Management wollen am Dienstag, den 2. März, über die Annahme des Schlichterspruchs entscheiden.

tf/mei/ddp
___________________________________

Begeistert von diesem Artikel? Follow us on Twitter!

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.