13. März: Aus für den Internet Explorer 6?

Der nach Jahren des Gebrauchs vor allem aus Löchern bestehende Microsoft Internet Explorer 6 wird ab dem 13. März nicht mehr von YouTube unterstützt. Videos werden noch angezeigt, aber zusätzliche Features werden zunehmend wegfallen.

Nutzer des veralteten, unsicheren Browsers bekommen vor dem Video einen Warnhinweis zu sehen, der sie zum Installieren eines neueren Browsers auffordert: Google Chrome, Opera 10, IE8, Safari 4 oder Firefox 3.6.

[Link]

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.