[busines] Verbraucherpreise steigen im Januar um 0,8 Prozent

XXXXX LogoDie Verbraucherpreise in Deutschland sind im Januar auf Jahressicht um 0,8 Prozent gestiegen. Damit bestätigte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Dienstag seine Schätzung von Januar. Im Vergleich zum Vormonat Dezember 2009 verringerten sich die Verbraucherpreise um 0,6 Prozent.

Die Inflationsrate im Januar wurde den Angaben zufolge vor allem durch den Preisauftrieb bei Mineralölprodukten geprägt, deren Preise um 13,0 Prozent über dem Vorjahresniveau lagen. Ohne Berücksichtigung der Mineralölpreise hätte die Jahresveränderungsrate im Januar nur bei einem Anstieg von 0,2 Prozent gelegen.

Nahrungsmittel waren im Januar billiger als ein Jahr zuvor. Ihre Preise gingen um 1,4 Prozent zurück. Deutlich günstiger waren dabei Gemüse, insbesondere Kartoffeln und viele Molkereiprodukte. Preisanstiege wurden dagegen vor allem bei Speisefetten und Fisch festgestellt. tf/mei/ddp
___________________________________

Begeistert von diesem Artikel? Follow us on Twitter!

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.