Windows Phone 7: Details zum neuen Microsoft Smartphone-Betriebssystem durchgesickert

Windows Phone 7

Dass auf dem Mobile World Congress in Barcelona die Smartphone-Plattform Windows Phone 7 vorgestellt werden soll, das wissen wir seit Anfang des Monats. Eine Woche vor Konferenzbeginn nun nehmen Gerüchte um die neue Version des bislang wenig durchsetzungsfähigen Betriebssystems Windows Mobile (WinMo) aus dem Hause Microsoft Formen an.

Die amerikanischen Kollegen von PPCGeeks scheinen verschiedene (nicht offizielle) Details in Erfahrung gebracht haben. Es heißt unter anderem, die Benutzeroberfläche (unter dem Codenamen “METRO”) gleiche ziemlich dem Zune HD User Interface. Adobes Flash-Format soll, ähnlich wie beim Apple iPhone und iPad, fehlen. Das neue Mobil-OS aus Redmond sei (anders als Smartphones mit Googles Android-Betriebssystem) nicht multitaskingfähig – eine Schwachstelle auch des iPhone-Betriebssystems. Dabei sei aber die Integration des Zune-Musik-Players und der Microsoft Spielekonsole XBox.

Erste Geräte mit Windows Phone 7 sollen ab Herbst 2010 zu haben sein.

[Link]

Mehr zum Thema:

No Responses

  1. Pingback: uberVU - social comments 8. Februar 2010

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.