ZEW warnt: Konjunktur bleibt weiter schwach

Warnung aus Mannheim: Die mittelfristigen Konjunkturerwartungen von Finanzanalysten und institutionellen Investoren haben sich im Januar weiter eingetrübt. Der entsprechende Index sank von 50,4 Punkten im Vormonat auf 47,2 Punkte, wie das Zentrum für europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) am Dienstag in Mannheim mitteilte. Experten hatten im Schnitt mit einem Rückgang auf 49,8 Punkte gerechnet. Der Rückgang war der vierte in Folge.

Der ZEW-Konjunkturindikator gilt als ein wichtiger Stimmungsindikator der deutschen Wirtschaft. Befragt werden monatlich rund 300 Analysten und institutionelle Anleger. tf/masst/ddp

No Responses

  1. Pingback: gadgetjungle 19. Januar 2010

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.