EC-Karten-Panne: Sparkassen-Kunden bekommen Gebühren ersetzt

Nach den millionenfachen Funktionsausfällen von EC- und Kreditkarten mit Sicherheitschip hat der Deutsche Sparkassen und Giroverband Ersatzleistungen für betroffene Karteninhaber angekündigt. Verbandspräsident Heinrich Haasis kündigte in der «Bild»-Zeitung (Freitagausgabe) an, dass die Unternehmen seines Verbandes für entstandene Kosten aufkommen. «Sparkassen und Landesbanken werden den Karteninhabern die Gebühren ersetzen, die dadurch entstanden sind, dass sie auf andere Zahlungsmittel ausweichen mussten.»

Haasis entschuldigte sich bei den Kunden und erklärte wörtlich: «Selbst wenn Verantwortlicher des Fehlers ein externes Programmierhaus ist, können Kunden von Sparkassen und Landesbanken erwarten, dass ihnen eine fehlerfreie Leistung zur Verfügung gestellt wird.» tf/ddp.djn/mar

No Responses

  1. Pingback: alexf10 8. Januar 2010

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.