Microsoft raubkopierte in China

microsoft logo raubkopie china

Der Redmonder Softwareriese hat in einer Presseerklärung bedauernd bestätigt, dass Teile des Codes und der Design-Elemente auf der MS-eigenen chinesischen Microblogging Website Juku vom Konkurrenten Plurk stammten. Einfach mal rauskopiert. Die Vorwürfe seitens der Kopierten seien berechtigt, man werden die Juku-Beta für unbestimmte Zeit schliessen und die Angelegenheit direkt mit Plurk besprechen.

Naja. Immerhin.

[Link]

No Responses

  1. Pingback: Lutz Falkenburg 16. Dezember 2009
  2. Pingback: drwindows 22. August 2011

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.