Dell präsentiert Inspiron One 19 und Studio 17 mit Multi-Touch

dell inspiron one 19

Einer der zentralen Trends des kommenden Jahres im PC-Bereich soll laut PC-Hersteller Dell die Touch- und Multi-Touch-Bedienung sein – entsprechend präsentiert der texanische Computer-Discounter nun mit dem Dell Inspiron One 19 und Studio 17 einen All-in-One-PC und ein Multimedia-Notebook mit Multi-Touch-Funktionalität.

Das Studio 17 ist Dells erstes Notebook mit Multi-Touch-Funktion. Das berührungsempfindliche Display ermöglicht eine Steuerung des Rechners mit den Fingern – ganz ohne Tastatur und Maus. Die Anwendungsbereiche für eine „Fingerbedienung“ durch Drehen, Ziehen oder Verschieben sind laut Dell nahezu „grenzenlos“: Beispiele sind die Foto- und Videoverwaltung, die Erstellung von Diashows, Wiedergabelisten oder Notizen, das Navigieren im Internet oder das Zeichnen und Malen.

Das neue Multi-Touch-Notebook Studio 17 ist mit einem 17,3-Zoll-HD-Display und zahlreichen Entertainment-Features wie einer JBL-Audio-Lösung ausgestattet. Angetrieben wird der Rechner von Intel-Core-2-Duo-Prozessoren; als Betriebssystem ist Windows 7 Home Premium installiert.

Auch der kompakte All-in-One-PC Inspiron One 19 ist mit Multi-Touch-Bildschirm verfügbar, der eine komfortable Mehrfingerbedienung ermöglicht.

Der Inspiron One 19 mit Multi-Touch-Bildschirm ist ab 579 Euro erhältlich, der Preis des Dell Studio 17 (der gegen Ende des Monats verfügbar sein soll) ist noch unbekannt.

dell studio 17 touch laptop

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.