Sammelklage gegen Social Network Facebook

Das weltgrößte Social-Netzwork Facebook.com muss sich gegen eine Sammelklage wegen Bereicherung wehren. Hintergrund: Einige Nutzer werfen dem Internetportal vor, bei Onlinespielen Kreditkarten ohne Zustimmung der Inhaber belastet zu haben. Das Sozial-Netwerk aus Kalifornien kontert allerdings – schließlich sei man nicht haftbar, da die Angebote von einem externen Anbieter verwaltet worden seien.
Die Klage, die vergangene Woche eingereicht wurde, richtet sich auch gegen den Online-Spiele-Riesen Zynga.

No Responses

  1. Pingback: SageSoftwareGermany 25. November 2009

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.