Vodafone zieht Sparschraube noch weiter an

vodafone logo techfever.

Sparen, sparen, sparen: Der britische Mobilfunk-Riese Vodafone zieht Medienberichten der britischen „Financial Times“ zufolge die Sparschraube noch weiter an. Der angeschlagene Konzern soll das ursprünglich auf eine Milliarde britische Pfund (also umgerechnet rund 1,12 Milliarden Euro) bis 2011 gesetzte Sparziel auf bis zu 1,5 Milliarden Pfund erweitern, so die „FT“ in Berufung auf Analysten der Citibank.

Der Druck auf den Konzern ist groß: Am morgigen Dienstag muss Vittorio Colao, der Vodafone Chief Executive, seine aktuellen Quartalszahlen präsentieren – und Colao will laut „FT“ die Analysten und Anleger mit neuen Sparzielen überraschen.

Vodafone kämpft in den meisten europäischen Märkten mit massiven Umsatzrückgängen und hatte erstmals vergangenes Jahr im  November einen Sparkurs aufgrund sinkender Einnahmen angekündigt.

Im Februar teilte Vodafone mit, in Großbritannien 500 Arbeitsplätze abzubauen.

Zum Thema:

No Responses

  1. Pingback: alexf10 9. November 2009
  2. Pingback: TechFieber 10. November 2009

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.