Windows 7 verkauft sich anscheinend fantastisch

Produktion Windows 7: Fertige Boxen von techfever.

Gute Nachrichten aus Redmond: Das neue Fenster-OS Windows 7 verkauft sich laut dem obersten Microsoftie Steve Ballmer ganz hervorragend – zumindest in Japan.

In der Nippon-Kapitale Tokio sagte der MS-Boss am Freitag, die Verkäufe in Japan liefen seit dem Win7-Verkaufsstart geradezu „fantastisch“. Aber auch in den USA darf Microsoft mit guten Umsätzen rechnen: Die amerikanischen Marktforscher der NPD Group haben für die Staaten ermittelt, dass vom neuen Windows-Betriebssystem in der ersten Woche nach dem Launch exakt 234 Prozent mehr Einheiten verkauft werden konnten als in den ersten sieben Tagen nach dem Start des glücklosen Windows7-Vorgängers Vista im Januar 2007.

Laut den Studien sind insbesondere die Windows-7-Upgrade-Versionen äußerst populär. Auch Microsoft Deutschland berichtet von einem sehr guten Windows-7-Verkaufsstart.

Zum Thema:

Photo: MSFT

One Response

  1. Pingback: Topsy 7. November 2009
  2. Pingback: uberVU 8. November 2009
  3. Sandesh 8. November 2009

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.