Intel bremst USB 3.0 ein

Da haben wir den Salat. Der weltgrösste Halbleiterhersteller (namens Intel) hat angekündigt, USB 3.0 frühestens 2.11 in seine Chipsätze zu integrieren. Soso. Das hat aber nichts mit dem gemeinsam mit Apple und Sony entwickelten LightPeak-Standard zu tun, oder? Das mit der USB-Schnittstellen-Beschleunigung, bei gleichzeitiger Abwärtskompatibilität wird wohl so schnell nichts. Wenn überhaupt jemals.

[Link]

No Responses

  1. Pingback: uberVU - social comments 30. Oktober 2009

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.