Oh la la: Microsoft hat sein erstes Windows Cafe in Paris eröffnet

Microsoft Windows Cafe

Jetzt also macht Microsoft ernst und Starbucks Konkurrenz. Vielleicht nicht ernsthafte, aber zumindest in Paris. Denn da hat jetzt pünktlich zum Windows-7-Verkaufsstart das erste „Windows Café“ der Redmonder seine Türen geöffnet.

„Unsere Mäuse warten auf Sie“, heißt es laut Bildmaterial des französischen Journal du Geek auf den Pflasterwegen, die zum Microsoft-Coffeeshop mitten im ersten Arrondissement unweit von „Les Halles“ führen. Und neben Mäusen, Kaffee, Snacks und WiFi wartet da in launiger Caféhaus-Atmosphäre in Win-7-Farben alles rund um das neue Microsoft-Betriebssystem (was wunder) und neue Computer von Sony, Samsung, Acer und Toshiba oder MSI.

Also: Kaffee süffeln und beim Chillen in die Fensterwelt des Software-Riesen eintauchen. Hat das was? In Paris wohl schon.

(BTW: Merci, An Phan)

windows-cafe-live-01

Mehr Fotos nach dem Seitenwechsel.

[Link]

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.