Internet-Video: Hulu.com bald kostenpflichtig

Hulu by techfever.

Rupert Murdoch macht Ernst. Und will endlich Kasse machen im Web. Ab kommendem Jahr soll der YouTube-Konkurrent aus seinem Medienkonglomerat News Corp., Hulu.com,  kostenpflichtig werden. Schon ab Anfang 2010 sollen Web-Video-Abrufe auf der Entertainment-Webseite nur noch gegen Gebühren möglich sein.

Hulu, ein Kooperationsprojekt des US-TV-Networks NBC und Rupert Murdochs News Corp., wächst in den USA mit Riesenschritten und ist bereits zum zweitgrößten Videoportal avanciert. Jeden Monat werden bei dem Web-Video-Serienportal laut Comscore über 400 Millionen Videos abgerufen.

Hulu soll eventuell auch bald nach Deutschland kommen – darüber spekulierte zumindest die “Süddeutsche Zeitung“ schon vor ein paar Monaten.

Zum Thema:

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.