Dell-Handy: Dell Mini 3i Smartphone bald auch international erhältlich

Das mit Spannung erwartete und zunächst nur in China verfügbare Dell-Smartphone Dell Mini 3i feiert nun auch auf internationalem Parkett Premiere.
Zunächst kommt das erste Dell-Handy überhaupt in die USA, und zwar schon in den kommenden Monaten, wie Techcrunch aus verlässlichen Insider-Quellen erfahren haben will.

Dell positioniert sich mit dem „Mini 3i“-Smartphone insbesondere gegen den Erzrivalen Apple mit dem iPhone, aber auch gegen Android-basierte Handys von HTC, Samsung, Motorola und Co.

Nach einem Launch des Mini 3i in den USA scheint ein Verkaufsstart in Europa des globalen Computer-Riesen Dell nur eine Frage der Zeit.

Zudem interessant: Die „Non-China“-Version soll deutlich besser verarbeitet und ausgestattet sein als die chinesische Ausführung, die seit letztem Monat im Reich der Mitte zu haben ist.

Die China-Ausgabe des Dell Mini 3i Smartphone, das auf einer Variante des Google-Handy-Betriebssystems Android namens “oPhone” basiert, verfügt über einen 3,5 Zoll großen Touchscreen mit 360×640 Pixel Maximalauflösung, eine 3,2-Megapixel-Cam, einen Mini-USB-Anschluss, zwei  Lautstärkeregler sowie einen SD-Karten-Slot.

Das Dell-Phone enttäuschte die Fachwelt, da das Handy ohne 3G-Fähigkeiten und ohne WLAN/Wifi-Funkmodul kommt.

Zum Thema:

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.