USB-Nachfolger: Apple setzt auf Licht

Angeblich seit 2007 soll ein Projekt zu schnelleren Datenübertragung in Eintwicklung sein, zwischen Apple und Intel: Light Peak . Die optische Schnittstelle soll weit mehr Daten durchs Kabel schaufeln als herkömmliche Formate und diese in Apple-Rechner schon 2010 ablösen (FireWire, USB, Displayport).

Die Standardisierung auf ein einheitliches Zukunftsformat wäre theoretisch eine gute Idee. Allerdings ist USB so verbreitet, dass Light Peak unbeschreibliche Vorteile bieten müsste, um die Marktdominanz des PC- und Gadget- Steckerformats zu überwinden.

[Link]

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.