Tischfussball mit Robotern

Ah! Endlich eine Alternative zu armen Plastikmännern, die, von Stahlrohren durchbohrt, in Gruppen beidbeinig nach kleinen weissen Bällen treten müssen. Der MaruBot Football League Tisch enthält neben dem üblichen abstrahierten Fussballspielfeld (hier sogar mit deckelnder Glasplatte) vier „Roboter“, also je zwei joystick-gesteuerte Ballschubser pro „Mannschaft“. Das beidhändige Spiel (je links und rechts ein Joystick) erfordert natürlich ganz andere motorische Fähigkeiten als herkömmlicher Tischfussball.

Also bleibt nur zu hoffen, dass der MaruBot bald nicht nur in Korea, sondern auch hierzulande erhältlich ist, damit auch wir die entsprechenden Gehinregionen trainieren können.

[Link]

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.