Social-Network-Boom: Facebook knackt die 300 Mio Nutzer-Grenze – und macht Profit

facebook by you.

Der Social-Networking-Boom hält weiter an: Der Weltmarktführer Facebook.com knackte jetzt die 300 Millionen Nutzer-Grenze und baut damit seinen Vorsprung gegenüber der Nummer zwei der Branche, MySpace.com, weiter aus.

Zudem sei das Unternehmen laut Firmengründer und -CEO Mark Zuckerberg nun erstmals „Cash-flow positive“, sprich die Einnahmen übersteigen endlich die Ausgaben des Sozial-Netzwerks.

Erst vor sechs Monaten konnte Facebook.com die 200-Millionen-Nutzer-Hürde nehmen. 65 Millionen Nutzer sollen laut Zuckerberg das Netzwerk mittlerweile über Mobiltelefone nutzen.

MySpace, ein Ableger der News Corp. von Rupert Murdoch, zählt rund 70 Millionen User und verliert seit Monaten massiv an Besucherzahlen – immer mehr Sozial-Netzwerker wandern zum Branchenprimus Facebook.com ab.

Und das US-Netzwerk Facebook floriert auch in Deutschland: Studien der Online-Reichweitenforscher von Nielsen zufolge ist die Reichweite des Social-Networking-Weltmarktführers Facebook in Deutschland zwischen März und Juli um mehr als 50 Prozent auf 6,2 Millionen Nutzer gewachsen.

Damit hat Facebook nicht nur alle drei VZ-Netzwerke (StudiVZ, SchülerVZ und MeinVZ) sowie MySpace hinter sich gelassen, sondern auch den bisherigen Spitzenreiter Wer-kennt-wen im Juli erstmals knapp überholt.

Nur wenn die Reichweite aller drei VZ-Netzwerke ohne Doppelzählungen aggregiert werden, liegen die Holtzbrinck-Netzwerke mit zusammen 8,7 Millionen Nutzern noch vorn.

Zum Thema:

2 Comments

  1. blogstone 16. September 2009
  2. WillOy 16. September 2009

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.