[MotorFieber] Kampf um Opel: GM-Unterhändler kommen nach Berlin

Opel-Zukunft nach wie vor völlig unklar: Chefunterhändler des wankenden amerikanischen Auto-Riesen General Motors sind laut dem „Wall Street Journal“ auf dem Weg nach Berlin. Nach einer Sitzung des GM-Verwaltungsrats in Detroit, bei der auch über die Zukunft von Opel entschieden werden sollte, will der Autokonzern die Bundesregierung unterrichten.

Allem Anschein nach wurde demnach bereits eine Entscheidung getroffen. Für heute Nachmittag ist eine gemeinsame Pressekonferenz mit der Bundesregierung geplant.

Neben einem Verkauf von Opel steht auch der Verbleib des deutschen Tochterunternehmens im US-Konzern zur Debatte. Unterm Strich bleibt zum Frust der Belegschaft nach wie vor nur Warten auf Detroit.

[Link]

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.