Sharp PC-Z1: Neues 5-Zoll-Touchscreen-Netbook mit Ubuntu

Der japanische Elektronik-Riese Sharp hat gerade ein interessantes neues Mini-Netbook für den japanischen Markt präsentiert. Das sogenannte „Sharp PC-Z1“, das der Tokioter Konzern auch „NetWalker“ nennt, verfügt über einen 5-Zoll-Touchscreen und läuft unter dem Ubuntu-Betriebssystem.

Der knapp über 400 Gramm schwere Mini-Computer ist mit einem 800 Megahertz-Prozessor von Freescale ausgestattet und hat zudem 512MB Arbeitsspeicher und 4GB internen Flash-Speicher, der über microSDHC-Speicherkarten erweitert werden kann.

Zum Thema:

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.