RIM kauft Torch Mobile: Der BlackBerry bekommt endlich einen guten Browser

Der kanadische Smartphone-Riese RIM kauft Torch Mobile – und verleiht damit dem hauseigenen Verkaufsschlager BlackBerry einen vernünftigen Browser. Denn Torch Mobile steckt hinter dem vielgelobten WebKit-basierten Iris-Browser.

Endlich, muss man schon sagen – denn Web-Surfen war auf dem BlackBerry im Vergleich zur Konkurrenz (namentlich Apple iPhone oder etwa Palm Pre) bislang doch eher eine Qual.

Zum Thema:

[Photo: Gizmodo]

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.