Google-Browser Chrome nun mit Themes

Google Chrome Theme Gallery von techfever.

Alles so schön bunt hier: Der Google-Browser „Chrome“ unterstützt nun Themes und präsentiert jetzt offiziell 29 verschiedene Oberflächen-Designs bzw. Hintergrund-Vorlagen, die das Web-Browsen künftig nicht nur bunter, sondern auch abwechslungsreicher und übersichtlicher machen sollen. Schön anzusehen sind etwa das Desktop-Thema „Earthy“, „Gradient“ oder „Dots“.

Anwender können neue Themes einfach per Mausklick auswählen und aktivieren. Im „Optionen“-Menü gibt es Buttons, über die man zusätzliche Oberflächen-Designs herunterladen kann – samt Anleitung zum Basteln von neuen Browser-Ansichten.

Ob das hilft, den nach wie vor enttäuschenden „Chrome“-Marktanteil im weltweiten Browser-Markt weiter ausbauen zu können? Fraglich.

Laut heute veröffentlichten Studien von Net Applications zufolge erreicht Google Chrome erst einen Marktanteil am weltweiten Browser-Markt von unter 2,6 Prozent.

Zum Thema:

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.