Schluss mit Video-Werbung: Yahoo zieht Stecker bei den Maven Networks

Millionengrab Internet-Video-Reklame: Das strauchelnde kalifornische Web-Portal Yahoo macht den Online-Video-Plattform-Provider Maven Networks dicht. Dabei hatte Yahoo erst im Februar 2008 das ambitionierte Video-Werbe-Startup aus Cambridge, Massachusetts, für 160 Millionen Dollar übernommen.

Yahoo hoffte, durch die Übernahme der Internet-Video-Firma die überregionale Verbreitung seiner Video-Inhalte stärken und seine Angebotspalette an Video-Werbung für Herausgeber und Werbetreibende ausbauen zu können.

Wie sich nun zeigt, ist dieses Unterfangen kläglich gescheitert.

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.