Peinliche Medien-Panne: Foto-Schwindel um Michael Jackson

Michael_jackson_dead_tot_bild_de_fake_images by you.

Am Wochenende aufgetauchte Fotos, die den verstorbenen Michael Jackson angeblich am Abend vor seinem Tod bei den Proben für seine Revival-Tournee zeigen, haben sich als Fälschung entpuppt. Medien in aller Welt, darunter auch in Deutschland BILD.de, RTL, focus.de, Welt sowie die Frankfurter Rundschau haben sich auf das Material gestürzt und die Bilder umgehend veröffentlicht.

Ganz besonders peinlich: Die gedruckte „Bild“ präsentierte die Fotos als Aufmacher mit dem Titel „Michael Jackson Stunden vor seinem Tod“.  Aber auch der renommierten „Frankfurter Rundschau“ unterlief dieser mehr als pikante Faux Pas.

Wie nun die US-Bildagentur Reflex kleinlaut eingestehen musste, sind diese Fotos ein großer Schwindel. Sie wurden nicht am Abend vor dem Tod des „King of Pop“ aufgenommen, sondern schon im Jahr 2003.

Bild.de übte sich heute in Schadensbegrenzung und hat den Artikel aus der Web-Ausgabe offline genommen und auf die Konkurrenz verwiesen, die ebenfalls auf die Fake-Bilder hereingefallen waren.

4 Comments

  1. kerstin 30. Juni 2009
  2. schuhblattler 30. Juni 2009
  3. Michael Jackson 7. Juli 2009
  4. Anna 14. Juni 2010

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.