BenQ arbeitet an Android Smartphone und Android Netbook

BenQ Joybook Lite U121 Eco by you.

Ein neuer Tag, ein neuer Player im Android-Geschäft. BenQ ist die jüngste Firma, die auf den Android-Geräte-Boom aufsteigt. Auch wenn das Unternehmen aus Taiwan derartige Pläne im Februar noch strikt von sich gewiesen hat, baut man bei BenQ dieser Tage nicht nur ein Android-Smartphone, sondern auch gleich ein Android-Netbook.

Im kommenden Jahr sollen diese Geräte auf Basis des Google-Handy-Betriebssystems Android auf den Markt kommen.

Aktuelle BenQ-Netbooks laufen insbesondere unter dem ebenso teuren wie veralteten Windows XP. Die kommenden Android-Maschinen stellen entsprechend eine sinnvolle Ergänzung der BenQ-Produktpalette dar – nicht zuletzt steht der Firmenname ja für „Bringing Enjoyment and Quality to Life“.

[Link]

One Response

  1. Glutz85 5. Juni 2009

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.