Nokia verliert Teen-Appeal

Eine Umfrage inmitten der wichtigsten Zielgruppe für Mobiltelefonhersteller lässt Nokia alt aussehen. Der Weltmarktführer für Taschentelefone verliert an Popularität, wie eine Umfrage unter Nutzern der derzeit grössten Virtual World, Habbo Hotel, zeigte.

Über 112.000 Teenager in über 30 Ländern antworteten und setzten Nokia auf Platz Eins der beliebtesten Telefonmarken – allerdings nur mit mageren 21 % (im Vorjahr waren es noch 29 % gewesen). Der Weltmarkt-Sechste Sony Ericsson hielt sich auf Platz Zwei, mit 18 % (21 % im Vorjahr).

Dahinter drängen die koreanischen Hersteller nach vorne, auch iPhone-Anbieter Apple wird in der jungen Nutzergruppe immer wichtiger.

[Link]

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.