Gerücht: Apple Netbook wird bei Foxconn gefertigt

Die Gerüchteküche brodelt: Der taiwanische Halbleiterhersteller Foxconn, ursprünglich bekannt als Hon Hai Precision Industry Co. soll den Zuschlag für die Herstellung des Apple Netbook erhalten haben. Das melden verschiedene asiatische Newswebsites unter Berufung auf die chinesisch-sprachige Commercial Times.

Für Foxconn spricht in diesem Zusammenhang einiges: Der weltgrösste Auftragshersteller für Computer ist derzeit auch Hauptlieferant der Apple Macbooks.

Über das lange erwartete „Netbook“ oder Subnotebook mit dem Apfel-Logo wird heftig spekuliert, allerdings sind tatsächlich noch keine näheren Details bekannt. Ob es sich um ein Low-Power Gerät mit Atom-Chip nach Art des EEE oder Wind oder um ein stärkeres Modell in einer höheren Preisklasse handelt, lässt sich derzeit nicht sagen. Wir berichten weiter, sobald sich Neues ergibt.

[Link]

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.