[Digital Business] Rekordergebnis: Internet-Geschäft beflügelt Springer-Verlag

bild-de-screenshot_techfieber-techfever by techfever.Krise, welche Krise? Die Verlagsbranche ist angeschlagen wie kaum zuvor – dennoch gibt es Hoffnung aus der Internet-Wirtschaft, wie der Axel-Springer-Verlag beweist: Dem heute vorgelegten Geschäftsbericht für das Jahr 2008 zufolge, konnte der Verleger der „Bild“ und der „Welt“ trotz eines starken Einbruchs der Konjunktur zum fünften Mal in Folge ein Rekordergebnis erzielt.

Der Konzernumsatz kletterte um 5,8% auf 2.728,5 Mio Euro. Zum Plus trugen insbesondere die 2007 akquirierten Unternehmen bei, unter anderem die Aktivitäten in der Schweiz sowie zanox.de und auch Feminin.com. Die Pro-forma-Erlöse im digitalen Geschäft erhöhten sich um 24,6% und erreichten damit einen Anteil am Konzernumsatz von 14,0%.

[Link]

No Responses

  1. Pingback: Webnews.de 11. März 2009

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.