[Medienkrise] Glückwunsch: Spon-Chef Wolfgang Büchner soll dpa retten

wolfgang büchner SPONUnser Freund und Kollege Wolfgang Büchner, derzeitiger Chefredakteur von „Spiegel Online“, wird ab Anfang 2010 Chefredakteur der unter Druck geratenen Nachrichtenagentur dpa. Das hat der Aufsichtsrat der dpa heute bekanntgegeben. Büchner, der einst selbst für die Agenturen Reuters und AP arbeitete, folgt auf Wilm Herlyn, 64, der altersbedingt aus dem Amt scheidet.

Der Wechsel kommt ziemlich überraschend: Wolfgang Büchner hatte seinen Posten als Co-Spon-Chefredaktuer neben Rüdiger Ditz erst im Mai 2008 eingenommen.

Die Entscheidung für Büchner soll nach einem monatelangen Casting gefallen sein, bei der eine Schweizer Headhunter-Agentur nach webaffinen Führungskräften gefahndet hatte. Die dpa beschäftigt weltweit 1200 Mitarbeiter in 50 deutschen und etwa 100 ausländische Büros.

Herzlichen Glückwunsch an Wolfgang – und natürlich auch an die DPA, die mit ihm einen der professionellsten und charismatischten Kollegen überhaupt gewinnt.

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.