Der Start für die neue Yahoo-Vorstandsvorsitzende Carol Bartz haette kaum schlimmer sein koennen: Das Webportal aus Santa Clara muss für das letzte Quartal 2008 einen Verlust von 300 Millionen Dollar verbuchen. Und: Vor allem das Europageschäft enttaeuschte sehr. In Wartestellung lauert nun … na, wer wohl? Microsoft.