Linedock: Schweizer Messer fürs MacBook Pro

2. Juli 2019 | by Alex Reiger

Linedock MacBook Pro

Welcher digitale Nomade oder mobile Worker kennt das nicht. Man ist ständig mit seinem heissgeliebten Apple MacBook unterwegs und arbeitet „on the road“, muss dabei aber an allerlei Zubehör denken: Hubs, Adapter, externe Festplatten etc. und wahrscheinlich auch noch Ladebatterie für Smartphone und Co. Abhilfe könnte hier das „Linedock“ liefern, eine Art „Schweizer Messer“ fürs MacBook Pro.

Linedock: Schweizer Messer fürs MacBook Pro

Linedock MacBook Pro für mobile Arbeiter

Mit Linedock wird das nun zur Realität: Linedock ist eine multifunktionale Dockingstation mit neun Anschlüssen, einem integriertem Akku mit 20.000 mAh und optional auch mit eingebauter SSD-Festplatte. Dazu ist das Gadget exakt auf die Maße eines MacBook Pro und MacBook Air mit 13 Zoll abgestimmt, nur neun Millimeter dick und verschwindet fast unbemerkt unter dem Laptop.

Optional ist eine integrierte SSD-Festplatte mit 256 GB oder 1 TB (280/250 Mbit/s Lese-/Schreibgeschwindigkeit, AES-256-Bit-Verschlüsselung)

Das Linedock ist zudem kompatibel mit Windows-Laptops mit USB-C-Anschluss. Gefertigt wir das Allround-Gadget aus Aluminium und mit einem Plastikanteil von nur 0,34 Prozent

Preise und Verfügbarkeit Linedock MacBook Pro

Das Linedock ist erhältlich in Space Grey oder Schwarz und kostet 399 Euro ohne SSD, 499 Euro kostet das Linedock mit 256 GB und 799 Euro für Linedock mit 1 TB. Ab sofort im Fachhandel, beispielsweise bei Cyberport, verfügbar

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben