Lomography New Petzval 55 mm f/1.7 MKII Objektiv #Kameras

Lomography New Petzval 55 mm

Leckerbissen für Analog-Kamera-Freunde: Mit der neuen Lomography New Petzval 55 mm f/1.7 MKII Optik gibt es nun eine erste Lomography Petzval Art Lens speziell für spiegellose Vollformatkameras, die volle Bokeh-Kontrolle ermöglicht: Die besondere Optik der Petzval 55 mm f/1.7 schafft nicht nur klare Aufnahmen, sondern auch wunderbar wirbelige Bokeh-Effekte.

Das verbesserte Design mit einer maximalen Blendenöffnung von f/1.7 sorgt bei kleinen Blenden für kontrastreiche Bilder. Bei größeren Blenden erzielt man damit sanfte, fast schon malerische Effekte. Für noch mehr gestalterische Freiheiten und volle Kontrolle über die Bokeh-Effekte haben wir das Objektiv mit einem Bokeh-Control-Ring ausgestattet.

Die neueste Art Lens ist in drei Versionen ab dem Sommer 2019 erhältlich für Preise ab 400 Euro und kommt in mattem oder schwarz bemaltem Messing oder schwarz eloxiertem Aluminium. Das Objektiv kommt mit Sony-E-, Canon-RF- oder Nikon-Z-Bajonett.

Kreative Möglichkeiten dank Doppelblendensystem mit Lomography New Petzval

Mit der stufenlosen Aperturblende wechselst du blitzschnell zwischen den einzelnen Blendeneinstellungen. Zusätzlich kannst du noch das Waterhouse-Steckblenden-System nutzen. Dabei sorgen die im Lieferumfang enthaltenen Steckblenden mit ihren speziell geformten Blendenöffnungen für ganz besondere Bokeh-Effekte.

Spannend auch für Videographen

Uns war bei der Gestaltung der Petzval 55 mm f/1.7 wichtig, dass sie sich auch für das Aufnehmen von Videos mit all den aktuellen spiegellosen Kameras eignet. Mit ihrem präzisen Fokusring und der stufenlosen Blende kannst du während dem Filmen ganz einfach den Fokus und die Blendenöffnung anpassen. Das macht die Petzval 55 mm f/1.7 perfekt für das Filmen von Videos.

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.