Gigaset smart speaker L800HX mit Alexa Sprachsteuerung: Gigaset erfindet Festnetztelefon neu

27. April 2019 | by Jochen Siegle

Gigaset smart speaker L800HX mit Alexa Sprachsteuerung

 

Sprachgesteuertes DECT-Festnetztelefonie über Amazon Alexa: Gigaset smart speaker L800HX mit Amazon Alexa Sprachsteuerung feiert Premiere: Der deutsche Telekommunikationsgeräte-Hersteller Gigaset bringt einen Smart Speaker mit Amazon Alexa für Telefonate über das Festnetz heraus. Nutzer können damit per Sprachsteuerung beliebige Telefonnummern anrufen oder Anrufe entgegennehmen.

Der Lautsprecher mit eingebautem Festnetztelefon nennt sich Gigaset smart speaker L800 HX und hat die Form eines Zylinders. Für die Telefonie muss er wie ein herkömmliches schnurloses DECT-Telefon entweder mit einer Basisstation oder einem kompatiblen Router im Heimnetzwerk verbunden werden. Zur Nutzung der Alexa-Funktion ist eine Internet-Verbindung erforderlich.

Gigaset Alexa als Festnetztelefon

Die Verbindung zu WLAN, DECT-System und Amazon Alexa wird per App eingerichtet. Auf Wunsch können Smartphone-Kontakte in den Lautsprecher importiert werden.

Das sprachgesteuerte Gigaset-Telefon kann einen Anruf auf Zuruf des Namens eines hinterlegten Kontakts oder bei Nennung einer Rufnummer starten. Ein Gespräch, das über ein anderes DECT-fähiges Festnetztelefon angenommen wird, kann über den Gigaset-Lautsprecher weitergeführt werden. Auch interne DECT-Telefone lassen sich anrufen Gigaset Alexa.

Gigaset Alexa Sprachsteuerung

Gigaset smart speaker mit Sprachsteuerung

Nach Angaben des Herstellers sollen Gespräche auch in grösserer Runde durchgeführt werden können – etwa bei Familienkonferenzen oder Geschäftstelefonate in kleineren Büros. Ein LED-Ring am oberen Ende des Lautsprechers blinkt bei eingehenden Gesprächen, zudem informiert Alexa über den Anruf.

Der Lautsprecher des Konzerns aus München beherrscht auch andere Alexa-Funktionen und kann etwa Fragen beantworten oder genutzt werden, um Musik zu streamen, den Wetterbericht oder Sportergebnisse abzufragen sowie andere Alexa-fähigen Smart-Home-Geräte zu steuern.

Amazons Echo-Lautsprecher brauchen Zusatzgerät

Amazons eigene smarten Speaker und auch Alexa-Lautsprecher anderen Hersteller haben keine integrierte DECT-Funktion. «Echo»-Lautsprecher des Alexa-Herstellers können aber sprachgesteuerte Funktionen fürs freihändige Telefonieren übers Festnetz bieten, wenn sie in Verbindung mit dem Zusatzgerät «Echo Connect» genutzt wird – einer kleinen Box, die mit einem «Echo» verbunden und an den Telefonanschluss gesteckt wird. In Tests wird hierbei bislang eine schlechte Sprachqualität bei Angerufenen bemängelt.

Der Gigaset Smart Speaker L800 HX soll Mitte Mai zu einem Preis von 199,90 Euro auf den Markt kommen.

 

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben