Green Gadgets | Planty: Grüner Daumen aus dem Web #VIDEO

17. April 2015 | by Dieter Jirmann

Planty: Grüner Daumen aus dem Internet #Video

Wer gravierende Problem damit hat, sein Grünzeug im Blumentopf am Leben zu halten, muss nicht verzweifeln.

Auch bei dieser Lebensfrage hilft das Internet gerne weiter, und zwar miitels eines smarten Topfes namens Planty.

Planty ist natürlich kein herkömmliches Blumenbehältnis, sondern mit Sensoren, WiFi und USB-Port bestückt und mit Behältern für Wasser und Düngemittel versehen.

Letztere lassen sich per App steuern, so dass man eigentlich nur nachfüllen muss, wenn die Tanks leer geworden sind – die Dosierung übernimmt Planty.

Selbst Hand anlegen muss man dagegen weiterhin, wenn die pflanze sich via Planty über Licht- und Temperaturverhältnisse beschwert, die ebenfalls von Sensoren gemessen werden.

Planty: Grüner Daumen aus dem Internet #Video

Insgesamt aber ist das schon eine recht nette Verbesserung, deren Liebe zu Pflanzen bislang eine eher einseitige Sache war – verbessern könnte man es noch, wenn man auch den Typ der Blume angeben könnte und der Topf deren Pflege individualisiert.

Aber man soll ja nicht meckern – ab 79 Dollar ist man dabei (ob das nun günstig ist oder nicht, muss man mit den Ausgabne abgleichen, die man sonst für vertrocknete Vegetation hat).

+ Link: planty-the-smart-way-to-connect-with-nature

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Comment (1)

  1. […] Projekte wie Planty noch recht bescheiden die Pflege einer einzelnen Pflanze zum Ziel haben, hat der Designer Massimo […]

Antwort schreiben