Apps | Mobile-Dating-Boom: Dating-App LOVOO zählt 10 Mio User

9. April 2014 | by Sachiyo Tanaka

Massenphänomen Mobile Dating: LOVOO knackt die 10 Millionen-Nutzermarke

Flirtfieber im Netz: Keine Frage, das Geschäft mit den einsame Herzen floriert im Web. Insbesondere das mobile Dating brummt angesichts des anhaltenden Social-Media-Trends. Als ein Branchenvorreiter gilt die Dresdner LOVOO GmbH mit ihrer gleichnamigen Dating-App, die nun stolz verkündet, die 10 Millionen-Nutzer-Grenzen durchbrochen zu haben. Täglich sollen 39.000 neue Online-Flirter hinzukommen.

Satte 1,2 Millionen Mitglieder nutzen Entwickler-Angaben zufolge den LOVOO-Flirtradar bereits täglich. Dabei verbringen sie durchschnittlich 15 Minuten mit Flirten, Chatten oder dem Bewerten von Profilbildern. Zum Vergleich: Bei Facebook, dem Netzwerk mit der höchsten Verweildauer, seien es laut den LOVOO-Machern nur 20 Minuten.

Flirtaktivität sonntags am höchsten
Sonntag ist bekanntermaßen der schlimmste Tag für einen Single. Dann mutieren befreundete Pärchen zu Couch Potatoes und Tatort-Guckern. Das spiegelt sich auch in den Nutzungsstatistiken von LOVOO wieder: Den größten Peak im Wochenverlauf gibt es jeden Sonntag. Die eifrigsten Nutzer kommen dabei aus Großstädten und Single-Hochburgen wie Berlin, Hamburg und München.

Die Dating-App gibt es mittlerweile auch in Frankreich, USA, Großbritannien, Österreich, Spanien, Schweiz und Brasilien.

+ Link: LOVOO

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Kommentare (3)

  1. […] by Sachiyo TanakaSee full article at TechFieber […]

  2. […] Online-Datingplattform Lovoo hat nach Recherchen der Kollegen der «c’t» möglicherweise in großem Stil gefälschte […]

Antwort schreiben