Facebook schnappt sich Datenbrillen-Spezialist Oculus VR – Konkurenz für Google Glass #Video

26. März 2014 | by Jochen Siegle

Facebook schnappt sich Datenbrillen-Spezialist Oculus VR - Konkurenz für Google Glass #Video

Social-Media-Krösus weiter auf Einkaufstour: Facebook hat sich den Datenbrillen-Spezialisten Oculus VR einverleibt. Der Silicon-Valley-Riese zahlt bis zu 2,3 Milliarden US-Dollar für das Unternehmen, das die Virtual-Reality-Brille Oculus Rift produziert.

Die mehrfach ausgezeichnete Datenbrille simuliert über zwei kleine und voneinander getrennte Bildschirme eine 3-D-Umgebung, die sich den Kopfbewegungen des Datenbrillen-Trägers entsprechend verändert.

Oculus habe die Chance, „die sozialste Plattform aller Zeiten zu erschaffen und damit die Art und Weise zu verändern, wie wir arbeiten, spielen und kommunizieren“, sagte Facebook-Chef Mark Zuckerberg. Erst im Februar hatte Facebook die Übernahme des Kurznachrichtendienstes WhatsApp bekanntgegeben.

+ Links: OculusVR.com | businessinsider.com/oculus-rift-game-test |Video: BusinessInsider | Photo: DailyTech

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Kommentare (3)

  1. Jann says:

    Zum einen ist Oculus Rift sehr interessant aber ich persönlich, sehe es nicht als Google Glass Konkurrenz an. Sind meiner Meinung nach zwei völlig verschiedene Gadgets.

  2. […] Prag kommt diese Erweiterung für die berühmte VR-Brille Oculus Rift. RiftUP! verbessert die Auflösung und verspricht eine Virtual-Reality-Erfahrung in FullHD. […]

  3. Alex says:

    Aus meiner Sicht haben es weder Oculus noch google geschafft die Technologie so zu optimieren das sie alltagstauglich ist und für die Masse produziert werden kann. Das Potenzial ist hoch aus meiner Sicht, aber der Weg zum Alltagsprodukt ist noch weit.

Antwort schreiben