Ferrari will niemals Elektroautos bauen

16. Mai 2013 | by Fritz Effenberger

Luca Cordero di Montezemolo (siehe Bild) ist Verwaltungsratsvorsitzender bei Ferrari, war aber schon in anderen leitenden Positionen in Italiens Industrie tätig; er gilt allgemein als ein Mann, dessen Wort Gewicht hat. Jetzt hat er zur immer grösseren Welle der Elektroautos Stellung bezogen; allerdings anders, als man das vielleicht erwartet hätte.

Bei einem Pressetermin in der Ferrari-Fabrik im italienischen Maranello versicherte er den anwesenden Reportern, der Sportwagenhersteller werden niemals Elektromotoren einbauen. Jedenfalls nicht, solange er Vorsitzender sei.

Auch wolle man die Exklusivität der Marke dadurch stärken, dass man weniger statt mehr Autos baue. Die Nachfrage stiege dadurch, so dass der Umatz nicht sinken wird, wie der Signore erklärte.

[Link] [Pic MEDEF cc by sa]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Kommentare (0)

  1. […] MotorFerrari will niemals Elektroautos bauenLuca Cordero di Montezemolo (siehe Bild) ist Verwaltungsratsvorsitzender bei Ferrari, war aber schon […]

Antwort schreiben