Hands-On | Neues Flaggschiff: Nikon D7100 digitale Spiegelreflexkamera

23. April 2013 | by Jochen Siegle

I AM ADRENALINE – Die neue Nikon D7100
Gelungene Kombination von Mobilität und professionellem Feature-Paket: Nikon will bei seinem neuen DSLR-Flaggschiff insbesondere bei Foto-Enthusiasten punkten, die viel von Ihrer Kamera verlangen,

Gleich beim Unboxing wird klar, das Gehäuse ist ziemlich robust gebaut und gegen Staub sowie Feuchtigkeit geschützt, aber dennoch im Vergleich zu anderen Spiegelreflex-Knipsen in dieser Klasse recht leicht und kompakt

Keine Frage, die neue Nikon D7100 bietet durch eine Vielzahl nützlicher Funktionen rundum erstklassige Leistung und hohe Bildqualität Dank des CMOS-Bildsensors im DX-Format mit satten 24,1 Megapixeln.

Laut Hersteller kommen diese 24 Megapixel voll zur Geltung, da die Cam über keinen optischen Tiefpassfilter verfügt, und somit sollen auch feinste Texturen wie etwa Haare in hoher Auflösung aufgenommen werden können.

Zudem hilfreich: Der flotte Bildprozessor EXPEED 3 der DSLR-Knipse, der für besonders schnelle Bedienung, getreue Farbwiedergabe und verbesserte Rauschunterdrückung sorgen soll.

Interessant sind auch die hohen ISO-Range mit Empfindlichkeitstufen von ISO 100 bis ISO 6400 (erweiterbar bis auf 25.600) wodurch die D7100 auch bei schwachem Licht erstklassige Ergebnisse liefern kann sowie die Highspeed-Serienaufnahme-Funktion, dies es ermöglicht, bis zu 6 Bilder pro Sekunde zu knipsen.

Auf Einladung von Nikon haben wir die kommenden zwei Tage die Möglichkeit, die neue D7100 im Rahmen einer Pressereise ausgiebig in Lissabon zu testen. Stay tuned für Updates und weitere Berichte zur neuen Digital-Spiegelreflex-Kamera.

 

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , , ,

Comment (1)

  1. K. Streich says:

    Leider vermittelt Ihr Artikel weder „Neues“ zur Nikon D7100 noch wirklich verwertbare Informationen
    Beispiel: „Interessant sind auch die hohen ISO-Range mit Empfindlichkeitstufen von ISO 100 bis ISO 6400 (erweiterbar bis auf 25.600) wodurch die D7100 auch bei schwachem Licht erstklassige Ergebnisse liefern kann“
    Wie kommen Sie zu der Beurteilung, das allein durch die Möglichkeit höhere Empfindlichkeitswerte einstellen zu können die Kamera Zitat….-auch bei schwachem Licht erstklassige Ergebnisse liefern kann-??? Zur Erzielung technisch erstklassiger Ergebnisse sind eine ganze Reihe von Voraussetzungen auf der hard- und Softwareseite und deren kluge Verknüpfung notwendig. Inwieweit das bei dieser Kamera gelungen ist dazu
    sind hier nicht einmal Ansatzweise verifizierbare Daten vorhanden.
    Im Zusammenhang mit einer DSLR von „Knipse“ zu sprechen lässt an der Seriosität dieses Artikel zweifeln!

    Klaus Streich

Antwort schreiben