[Mobile] Tablets überholen Smartphones in der Webnutzung

8. März 2013 | by Fritz Effenberger

Wie der Softwareanbieter Adobe durch Analyse von mehr als 100 Milliarden Seitenaufrufen auf über 1000 globalen Websites herausfand, sind Tablets bereits an Smartphones vorbeigezogen, wenn es um die Webnutzung geht. Demnach wurden 8 % aller Seitenaufrufe von einem Tablet aus getätigt, 7 % von einem Smartphone – 84 von konventionellen Pcs und Notebooks.

Ein Prozentpunkt fehlt hier irgendwie, aber das darf man nicht so genau nehmen, da können etwa simple Telefone mit Java-Layer, Videospielkonsolen und, hrm, Mainframes drunter fallen.

Die verstärkte Aktivität könnte durchaus auf die leichtere Benutzbarkeit der Tablets zurückgehen, so werden pro Tablet-Visit um 70 % mehr Pages aufgerufen aus bei Smartphone-Besuche einer Website. Tablet-Führungsnation mit 12,2 % Webnutzeranteil ist übrigens Britannien, noch vor den USA mit 9,1 % und deutlich vor Deutschland mit 5,7 Prozent.

[Link][pic adobe]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben