Japan: Hirobo kündigt elektrischen Ein-Mann-Helikopter an

24. November 2012 | by Fritz Effenberger

Japan: Hirobo kündigt elektrischen Ein-Mann-Helikopter an
Der futuristisch aussehende Doppelschrauben-Heli erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/ und kann 30 Minuten in der Luft bleiben – das reicht also für rund 300 Kilometer. Der Drehflügler bewegt sich relativ lautlos, er wird von batteriegespeisten Elektromotoren angetrieben.

Jetzt zu den Nachteilen: Der Traum jeden Büropendlers wird erst im Jahr 2012 lieferbar sein, und dann zu einem Preis von 30 Millionen Yen (umgerechnet 282.000 Euro). Eine unbemannte, ferngesteuerte Version soll dann für ein Drittel zu haben sein.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Kommentare (4)

  1. [...] MotorJapan: Hirobo kündigt elektrischen Ein-Mann-Helikopter anDer futuristisch aussehende Doppelschrauben-Heli erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/ [...]

  2. Mario sagt:

    Kopfrechnen schwach, Religion gut

  3. Drake sagt:

    Ähm…Kopfrechnen … ?
    Der Helikopter ist 100 KM/H schnell und kann 30 minuten in der Luft bleiben => Das ergibt bei mir 50 KM Reichweite. 300 KM ist wohl leicht übertrieben.

    mfg

    Drake

  4. Adam Riese sagt:

    Lernen bildet , auch bei Mathe.
    100Km V/max= 100km in 60 Minuten,
    30 Minuten Flugzeit = 50KM
    aber das reicht nicht, da Start und Landung abgezogen werden müssen, also weniger als 50KM Reichweite

    aber dieser Redakteur schreibt wahrscheinlich auch dass man 150% Nachlass bekommt……..grins

Antwort schreiben