[RealGeekStuff] Roboter-Schabe kümmert sich um vernachlässigte Zimmerpflanzen

3. Oktober 2012 | by Holger Froehlich

Sonnen-Schabe
Wie wir alle wissen, haust der Nerd ausschließlich im abgedunkelten Zimmer, ernährt sich von Kaffee und sieht die Sonne nur, wenn er aus Versehen zur falschen Zeit das Haus verlässt, um Tiefkühl-Pizzas zu kaufen. Vom Lauf der Sonne hat er so viel Ahnung wie von Frauen.

Bekommt der Nerd nun eine Zimmerpflanze von seiner Mutter geschenkt – dann stirbt sie (die Pflanze) nach wenigen Wochen. Weil der Nerd nicht weiß, an welchem Ort seiner Wohnung ausreichend Sonne scheint.

Nun kann man Nerds ja vieles nachsagen, aber arm an Ideen und Kreativität sind sie nicht. Und zusammenhalten können sie auch.

So hat der belgische Bildhauer Stephen Verstraete nun einen Roboter in Form einer gigantischen Küchenschabe gebaut, der die vernachlässigte Pflanze selbstständig in die Sonne fährt.

Natürlich hat Verstraete aus seiner Pflanzen-Schabe kein Geschäft gemacht, sondern fein dokumentiert, wie sich jeder Mann und jede Frau selbst den fahrenden Unterteller bauen kann.

Nerds aller Länder vereinigt euch – und pflanzt Apfelbäumchen!

[Link] [via] Photos: Stephen Verstraete

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , ,

Kommentare (2)

  1. […] Motor[RealGeekStuff] Roboter-Schabe kümmert sich um vernachlässigte ZimmerpflanzenWie wir alle wissen, haust der Nerd ausschließlich im abgedunkelten Zimmer, ernährt sich von […]

  2. […] retten. Dazu fährt er große Geschütze auf. Im Gegensatz zu anderen Botanik-Helfern, wie der Sonnen-suchenden Roboter-Schabe, hat Koubachi einen wissenschaftlichen Anspruch. Jede Stunde misst die kleine Sonde, die aussieht […]

Antwort schreiben