[Mobile] Google ändert die Strategie für Android

16. Mai 2012 | by Fritz Effenberger

Der weisse Suchmaschinenriese und Hersteller des weltweit meistverwendeten Smartphonebetriebssystems will von seiner bisherigen Veröffentlichungsstrategie für neue Android-Versionen abweichen.

Bisher arbeitete Google eng mit jeweils einem Mobil-Hardwarehersteller zusammen und übergab nach einer Testphase den Code an die gesamte Industrie. Die Folge waren eine Zersplitterung der Android-Plattform und eine zähe Update-Fräquenz, weil die Mobilfunkanbieter weniger Interesse an der Weiterentwicklung hatten.

Statt dessen sollen nun eine grössere Zahl von Smartphone-Produzenten jeweils gleichzeitig in die Markteinführung eingebunden werden, so dass das dann neue, verbesserte Android von Beginn an weite Verbreitung erfährt. Das sollte auch die Bedenken der industrie zerstreuen, Google wolle den erst zugekauften Hardwarebauer Motorola bevorzugen.

[Link] [pic laihiu cc by]

Mehr bei TechFieber zum Thema: ,

Antwort schreiben