Einkaufen in der Zukunft

17. April 2012 | by Fritz Effenberger

Die japanische High-Tech-Firma Okaya Electronics hat in Zusammenarbeit mit Sanden und Intel den Verkaufsautomaten der Zukunft vorgestellt, neben dem heutige Zigarettten- oder Süsswarenspender aussehen wie Relikte aus der späten Bronzezeit.

Die volltransparente Frontscheibe ist in Wirklichkeit ein hochkant stehender 65inch-Touchscreen, der zwischen den Verkaufsvorgängen Animationen abspielt und den Erwerb seiner Waren mit munteren Tiersilhouetten verziert. Die zusätzlich abgespielte Werbung fokussiert das Gerät auf die Ergebnisse anonyisierter Gesichtserkennungssoftware. Das letztere Feature könnte man meinetwegen gerne weglassen, ansonsten sieht das Ding fantastisch aus und sollte schnellstmöglich auch hierzulande aufgestellt werden.

[Link]

TechStats

Intel Intel, the world leader in silicon innovation, develops technologies, products and initiatives to continually advance how people work and live. Additional information about Intel is available at www.intel.com/pressroom and blogs.intel.com.

- Via TechFever Network http://www.techfever.net / PressRoom 2.0 [Press Release 02/11/2008 ] Weiterlesen

TechStats powered by TechFieber

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben