Samsung bedankt sich bei Apple für den Gerichtsstreit

15. Dezember 2011 | by Fritz Effenberger

Tyler McGee, Vice-President of Telecommunications beiSamsung Australia, bedankte sich in einem Interview mit dem Sydney Morning Herald bei der Firma Apple für den Gerichtsstreit und die Verkaufssperre. Wie er darauf kommt?

Er meinte: “Am Ende des Tages machte die Medienaufmerksamkeit das Galaxy Tab 10.1 zu etwas, das wirklich jeder kennt, im Gegensatz zu dem, was wir mit Mitteln des Marketing erreicht hätten”. DA kann er natürlich Recht haben, und Apple erreichte mit seinem juristischen Vorgehen das genaue Gegenteil des eigentlich Beabsichtigten; Samsung ist “down under” bekannter als je zuvor, und damit eine härtere Konkurrenz für die Produkte aus Cupertino als je zuvor.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben