[Web] Top oder Flop? Breitband-Investitionsindex BIIX schafft Klarheit – München führend

30. November 2011 | by TechFieber.de

[Web] Top oder Flop? Breitband-Investitionsindex schafft Klarheit - München führend

Alle sind fürs Breitband – aber bekommen auch alle Breitband? Welche Städte und Kreise sind wirklich Top, welche Regionen in Deutschland sind eher Flop? Der neue Breitband-Investitionsindex soll Klarheit schaffen: Wer ist vorn dabei und schon mittendrin – wer braucht Hilfe und schafft es nicht allein.

Die Bauhaus-Universität in Weimar und die Unternehmensberatung Micus haben 413 Kreise, 102 kreisfreie Städte, 9 Stadtkreise und 1 freie Hansestadt unter die Lupe genommen. Das Ergebnis ist wenig überraschend: Die strukturellen Voraussetzungen für den Breitbandausbau in Deutschland sind sehr unterschiedlich verteilt.

Fast alle kreisfreien Städte haben gute Ausbauvoraussetzungen, während insbesondere großflächige, dünn besiedelte Landkreise weit abgeschlagen sind.

Der Breitband-Investitionsindex (BIIX) wird aus dem Produkt von Einwohner pro km² und Hauptverteiler pro km² gebildet. Zur Auswertung wurden Daten aus 413 Kreisen (davon 102 kreisfreie Städte, 9 Stadtkreise und 1 freie Hansestadt) herangezogen. Die 112 Städte sind bis Platz 167 vollständig im Ranking zu finden. Der erste Landkreis mit einer besseren Versorgungsvoraussetzung ist Mettmann auf Platz 53, gefolgt vom Main-Taunus-Kreis auf Platz 71. Landkreise landen fast durchgängig auf den hinteren Plätzen, ab Rang 168 finden sich ausschließlich Landkreise wieder.

Der BIIX zeigt die Ausbauvoraussetzungen für einen Umbau zum schnellen Internet. Je höher die Kennzahl ist, umso geringer ist der Aufwand und umso höher sind die zu erwartenden Erlöse beim Breitbandausbau anzusetzen. Die Spanne der Kennzahlen, die der Breitband-Investitionsindex ausweist, reicht von 0,43 (sehr negativ) bis 773,13 (sehr positiv).

Top 10 der Städte:
Platzierung / Name / Bundesland / Kennzahl

01) München, Bayern, 773,13
02) Herne, Nordrhein-Westfalen, 574,32
03) Berlin, Berlin, 569,65
04) Stuttgart, Baden-Württemberg, 479,48
05) Bochum, Nordrhein-Westfalen, 455,59
06) Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, 396,95
07) Essen, Nordrhein-Westfalen, 394,83
08) Frankfurt am Main, Hessen, 379,78
09) Nürnberg, Bayern, 374,23
10) Oberhausen, Nordrhein-Westfalen, 361,37

Top 10 der Landkreise:
Platzierung / Name / Bundesland / Kennzahl

01) Mettmann, Nordrhein-Westfalen, 105,68
02) Main-Taunus-Kreis, Hessen, 74,16
03) Regionalverband Saarbrücken, Saarland, 59,79
04) Offenbach, Hessen, 56,21
05) Ennepe-Ruhr-Kreis, Nordrhein-Westfalen, 50,02
06) Rhein-Kreis Neuss, Nordrhein-Westfalen, 45,61
07) Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, 43,01
08) Esslingen, Baden-Württemberg, 40,46
09) Unna, Nordrhein-Westfalen, 39,95
10) Ludwigsburg, Baden-Württemberg, 38,51

Flop 10 aller Landkreise:
Platzierung / Name / Bundesland / Kennzahl

01) Mecklenburg-Strelitz, Mecklenburg-Vorpommern, 0,43
02) Müritz, Mecklenburg-Vorpommern, 0,44
03) Ostprignitz-Ruppin, Brandenburg, 0,49
04) Prignitz, Brandenburg, 0,52
05) Uckermark, Brandenburg, 0,52
06) Demmin, Mecklenburg-Vorpommern, 0,52
07) Altmarkkreis Salzwedel, Sachsen-Anhalt, 0,55
08) Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen, 0,56
09) Güstrow, Mecklenburg-Vorpommern, 0,57
10) Ludwigslust, Mecklenburg-Vorpommern, 0,58

Die vollständigen Ergebnisse sind unter http://www.biix.net/ abrufbar.

Foto: Davies via Flickr/cc

 

Mehr bei TechFieber zum Thema: ,

Comment (1)

  1. […] [Web] Top oder Flop? Breitband-Investitionsindex BIIX schafft Klarheit … Welche Städte und Kreise sind wirklich Top, welche Regionen in Deutschland sind eher Flop? Der neue Breitband-Investitionsindex soll Klarheit schaffen: Wer ist vorn dabei und schon mittendrin – wer braucht Hilfe und schafft es nicht allein. … Read more on TechFieber Network […]

Antwort schreiben