Smarter Reisen: Gepäck per Vakuum verpackt

30. November 2011 | by Dieter Jirmann

Gepäck

Klar sind Koffer immer zu klein. Und sich einfach draufzusetzen ist auch nicht immer eine Lösung.

Deswegen sollte man seine Klamotten einfach per Vakuumpumpe komprimieren, meinen Yejee Lee, Jongchan Mun, Seobin Oh und Woneui Hong.

Weshalb sie in ihrem Pumpack-Konzept selbige einfach in einen Koffer integriert haben.

Klamotten rein, Luft abpumpen, und dann noch mal ‘ne Extralage drüber. Davon, dass das klappen könnte, ist zumindest die Jury für den Preis red dot design concept überzeugt und hat Pumpack ausgezeichnet. Jetzt heißt es warten auf den Praxisbeweis. [dieter]

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: ,

Antwort schreiben