[Das Letzte] Engländer muss sich Aal aus Penis entfernen lassen … (No Kidding!)

26. September 2011 | by TechFieber.de

[Das Letzte] Engländer muss sich Aal aus Penis entfernen lassen ... No Kidding ... OMFG
Ein Engländer hat sich einen 15 Zentimeter langen Aal aus der Blase entfernen lassen müssen, nachdem dieser durch seinen Penis in den Körper eingedrungen war. Dies berichtet „The Daily Telegraph“. Der 56-Jährige entspannte in einem Wellness Bad mit lebenden Aalen, die Hautschuppen entfernen sollten, als plötzlich einer der Fische in seine Harnröhre eindrang. „Ich spürte plötzlichen einen starken Schmerz und merkte, dass ein kleiner Aal in mich eingedrungen war.
Ich versuchte in festzuhalten aber er war zu glitschig“, sagte der Mann. Der Chirurg erklärte, dass der Körper des Chinesen wie Gleitmittel wirkte. Daher war es für den Aal einfach in den Körper des Mannes zu gelangen. Die Operation dauerte drei Stunden, der Aal war bereits tot.

wat/dts / Foto: Nufkin via Flickr/cc

Mehr bei TechFieber zum Thema: ,

Comment (1)

  1. Das ist aber jetzt ne Muräne, da auf dem Bild. Kein Baby-Aal. *zitter*

Antwort schreiben