[Techtrends] IBM: Der PC ist die neue Schreibmaschine

12. August 2011 | by Fritz Effenberger

Sagt zumindest der Chief Technology Officer von IBM für Arabien und Afrika, Mark Dean, in seinem Blog. Anlässlich des 30sten Geburtstags des ersten IBM PCs, des 5150. Ach was, werden unsere geschätzten Leser jetzt ausrufen, das wissen wir doch schon lange, wir benutzen den PC doch schon immer zum Schreiben von Text…

Ja, nein, so meint Mark das nicht, sondern dass der PC bald ebenso zum alten Eisen gehören wird wie eben die Schreibmaschine. Und dass er selber ein Tablet benutze. Und überhaupt sich Datenverarbeitung von der Hardware gelöst hätte und ins Netz und in die Netzwerke gewechselt sei. Deswegen hab man die PC-Herstellung ja auch schon vor Jahren an die Chinesen verkauft.

Was ist, wenn der Mann recht hat? Und mittlerweile, ist der PC jetzt bald erwachsen oder müssen wir uns seine teenage kicks noch länger reinziehen?

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben