[TechWissen] Software: Wie kann man Windows schneller machen?

22. Juli 2011 | by TechFieber.de

 [TechWissen] Software: Wie kann man Windows schneller machen?  Der virtuelle PC-Putz kann Windows wieder auf schnellen Kurs bringen. Noch effizienter arbeitet der Computer allerdings, wenn man ihn zusätzlich tuned, rät André Hesel von der Fachzeitschrift «Computerbild» in Hamburg. «Durch die Defragmentierung der Festplatte und Registrierungsdatenbank, das ist die zentrale Einstellungs-Datenbank von Windows, erreicht man schon einiges», sagt der Fachredakteur. Außerdem empfiehlt er, Autostart-Programme abzuschalten, also Programme, die automatisch und oft unbemerkt mit Windows starten, Windows-Einstellungen zu optimieren und Dienste und Prozesse temporär abzuschalten.

«Um noch mehr Leistung zu erhalten, ist eine intelligente Steuerung der Prozessprioritäten notwendig, beispielsweise indem man ein besonders leistungshungriges Programm ausbremst, damit der Computer nicht einfriert», sagt Hesel. Darüber hinaus sei es sinnvoll, bekannte Windows-Probleme zu lösen und Systembremsen auszuschalten. Diese Tuning-Optionen seien nur mit Kaufprogrammen möglich. «Kein Gratis-Programm bietet so einen Funktionsumfang», sagt er.

wat/dapd

Antwort schreiben