Wie erwartet: Apple aktualisiert MacBook Air, Mac mini, Mac OS X Lion – und präsentiert weltweit erstes „Thunderbolt“-Display

20. Juli 2011 | by Alex Reiger

 Wie erwartet: Apple aktualisiert Mac mini - präsentiert weltweit erstes Thunderbolt-Display

Die Spatzen pfiffen es die letzten Tage von den Tech-Dächern. Nun ist es offiziell: Der kalifornische Computer- und Entertainment-Riese Apple aktualisiert seine MacBook-Air-Reihe und motzt den „Mac mini“ auf. Doch damit nicht genug: Zudem verpasst die Apfel-Firma seinem Mac-Betriebsystem OS X mit „Mac OS X Lion“ ein Update und präsentiert das weltweit erste „Thunderbolt“-Display.

Bei den neuen MacBook Airs sind die Thunderbolt-Ports und Sandy Bridge-Prozessoren die größten Neuerungen, OS X Lion ist vorinstalliert und auch die beleuchtete Tastatur ist zurück. Das „MacBook Air“-Einsteiger-Modell kommt mit 11,6-Zoll und mit einem 1,6 GHz Core i5 Chip, 2 GB RAM und 64 GB SSD und Intel HD Graphics 3000 mit 256 MB oder 384 MB DDR3 SDRAM und läßt sich in der BTO-Variante auf bis zu 4GB RAM und 256 GB SSD mit einem 1,8 GHz Prozessor aufrüsten.

Wie erwartet: Apple aktualisiert MacBook Air, Mac mini, Mac OS X Lion - und präsentiert weltweit erstes Thunderbolt-Display

Das größere MacBook Air hat einen 13,3-Zoll-Display. Im Inneren des Flachmanns werkeln ein 1,7 GHz Core i7 Prozessor, 4 GB RAM und 128 GB SSD und Intel HD Graphics 3000 mit 384 MB DDR3 SDRAM. Optional gibt es auch hier die 256 GB SSD als Speicher. Das Top-Modell des neuen MacBook Air kommt mit einem 1,8 GHz Prozessor. Die Preise der neuen MacBook Airs startet bei 949 Euro für das 11-Zoll. Die 13-Zoll-Variante ist ab 1249 Euro zu bekommen.

Hier noch mehr Details aus den Pressemitteilungen von Apple Deutschland:

Apple hat heute das MacBook Air mit Prozessoren der nächsten Generation, Hochgeschwindigkeits-Thunderbolt I/O Technologie, hintergrundbeleuchteter Tastatur und Mac OS X Lion, dem weltweit fortschrittlichsten Betriebssystem, aktualisiert. Mit bis zu doppelter Liestungsfähigkeit als das Vorgängermodell, Flash-Speicher für instant-on-Reaktivität und kompaktem Design, welches es so portabel macht, dass man es überall hin mitnehmen kann*, ist das neue MacBook Air ab 949 Euro ab heute online bestellbar und ab morgen in Geschäften verfügbar.

„Mobilität, Preis und Leistungsstärke machen das MacBook Air zum ultimativen Alltags-Notebook,“ sagt Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Product Marketing von Apple. „Das MacBook Air bietet unsere fortschrittlichste Technologie und ist ideal im Zusammenspiel mit Lion, besonders mit den neuen Multi-Touch Gesten, Vollbild-Apps, Mission Control und dem Mac App Store.“

Das MacBook Air, sowohl in 11-Zoll als auch in 13-Zoll erhältlich, passt ganz einfach in einen Aktenkoffer, eine Handtasche oder Tasche. Das langlebige Aluminium Unibody Gehäuse des MacBook Air misst 0,3 cm an seiner schmalsten und 1,7 cm an seiner breitesten Stelle. Der Flash-Speicher ermöglicht es dem MacBook Air augenblicklich zu starten und liefert schnellen Datenzugang, verbesserte Verlässlichkeit sowie eine unglaubliche Energie-Effizienz. Das 11-Zoll-Modell wiegt 1,06 kg und bietet bis zu fünf Stunden Batterielaufzeit, während das 13-Zoll-Modell 1,32 kg wiegt und bis zu sieben Stunden Batterielaufzeit liefert**.

Mit den aktuellsten Intel Core i5 und Core i7 Dual-Core-Prozessoren ist das neue MacBook Air bis zu doppelt so schnell wie die vorherige Generation und bietet die volle Leistung, die man benötigt, um Fotos und Filme zu bearbeiten, FaceTime-Telefonate zu führen, Spiele zu spielen und mit Dokumenten und Präsentationen zu arbeiten. MacBook Air verfügt außerdem über Intel HD 3000 Grafik und bietet bis zu 4 GB des schnelleren 1333 MHz-Arbeitsspeichers.

Thunderbolt I/O Technologie bietet Erweiterungsmöglichkeiten die MacBook Air Nutzern niemals zuvor zur Verfügung standen. Mit nur einem Kabel können Anwender leistungsstarke Peripheriegeräte und das Apple Thunderbolt Display, die ultimative Dockingstation für Mac-Notebooks, verbinden. Thunderbolt kann ganz einfach genutzt werden, um Legacy-Anschlüsse wie FireWire und Gigabit Ethernet zu nutzen.

MacBook Air verfügt über eine vollwertige hintergrundbeleuchtete Tastatur und ein innovatives Multi-Touch Glas-Trackpad. Entwickelt für komfortables und einfaches Tippen verfügt die hintergrundbeleuchtete Tastatur über einen Sensor, der automatisch Veränderungen der Umgebungslichtverhältnisse erkennt und die Tastatur-Helligkeit entsprechend jeder Umgebung anpasst. Das Multi-Touch-Trackpad unterstützt die neuen Multi-Touch-Gesten von Lion, wie zum Beispiel Scrollen mit Federeffekt, Tippen oder Zu- und Aufziehen der Finger um in eine Webseite oder ein Bild ein- und auszuzoomen und nach Links oder Rechts Streichen, um eine Seite zu blättern oder zwischen Vollbild-Apps zu wechseln.

MacBook Air verfügt außerdem über ein brillantes, hochauflösendes LED hintergrundbeleuchtetes und äußerst dünnes Display, welches jedoch die Auflösung eines viel größeren und wuchtigeren Bildschirms bietet. Mit superschnellem WiFi kann man kabellos Apps aus dem Mac App Store laden, Musik und Filme aus dem iTunes Store erhalten, Daten mit der Time Capsule sichern und ganz schnell und einfach Daten mittels AirDrop teilen. MacBook Air verfügt über Bluetooth für drahtlose Peripheriegeräte und zwei USB-Anschlüsse für einfache Verbindungsmöglichkeiten mit kabelgebundenen und drahtlosen Endgeräten im Alltagsgebrauch.

Apple produziert die umweltfreundlichste, auf dem Markt erhältliche Notebook-Familie und das neue MacBook Air erfüllt die Energy Star 5.2 Auflagen und erhält den EPEAT GOLD Status***. Jedes Unibody-Aluminium-Gehäuse ist aus höchst recyclebarem Aluminium gefertigt und wird standardmäßig mit einem energieeffizienten, LED-hintergrundbeleuchteten und quecksilberfreien Display aus arsenfreiem Glas ausgeliefert. Alle Mac Notebooks enthalten keine bromhaltigen Flammschutzmittel, es werden ausschließlich PVC-freie interne Kabel und Teile verwendet und sie sind aus recyclebaren Materialen gefertigt.

Jedes neue MacBook Air wird mit Mac OS X Lion, der achten großen Version des weltweit fortschrittlichsten Betriebssystems und mit iLife, zum Erstellen und Teilen von Fotos, Filmen und Musik ausgeliefert. Lion bringt über 250 neue Funktionen auf den Mac und beinhaltet neue Multi-Touch-Gesten; systemweite Unterstützung für Vollbild-Apps; Mission Control, eine innovative neue Ansicht von allem was auf dem Mac läuft; Mac App Store, der beste Ort um großartige Software zu entdecken, zu installieren und upzudaten mit direkter Integration in das Betriebssystem; Launchpad, ein neues Zuhause für alle Apps; und eine komplett überarbeitete Mail App.

Preise & Verfügbarkeit
Das 11-Zoll und 13-Zoll MacBook Air ist ab sofort über den Apple Store (www.applestore.de) zu bestellen und wird in den Apple Retail Stores und dem Apple Fachhandel ab dem 21. Juli 2011 verfügbar sein. Das 1,6 GHz 11-Zoll MacBook Air ist in zwei Varianten erhältlich, eines mit 2 GB Arbeitsspeicher und 64 GB Flash-Speicher für einen Preis ab 949 Euro inkl. MwSt. (797,48 Euro exkl. MwSt.) und eines mit 4 GB Arbeitsspeicher und 128 GB Flash-Speicher für 1.149 Euro inkl. MwSt. (965,55 Euro exkl. MwSt.). Das 1,7 GHz 13-Zoll-Modell kommt in zwei Varianten, eines mit 4 GB Arbeitsspeicher und 128 GB Flash-Speicher für 1.249 Euro inkl. MwSt. (1.049,58 Euro exkl. MwSt.), das Model mit 4 GB Arbeitsspeicher und 256 GB Flash-Speicher ist ab 1.499 Euro inkl. MwSt. (1.259,66 Euro exkl. MwSt.) erhältlich.
Zu den Konfigurationsmöglichkeiten und Zubehör gehören ein 1,8 GHz Core i7 Prozessor, zusätzlicher Flash-Speicher, ein MacBook Air SuperDrive und ein USB-Ethernet-Adapter.
Zusätzliche technische Spezifikationen, Konfigurationsmöglichkeiten und Zubehör findet man online unter www.apple.com/de/macbookair.

***

Mac OS X Lion ab heute über den Mac App Store verfügbar

CUPERTINO, Kalifornien – 20. Juli 2011 – Apple hat heute bekanntgegeben, dass Mac OS X Lion, die achte große Version des weltweit fortschrittlichsten Betriebssystems mit über 250 neuen Funktionen, ab heute als Download über den Mac App Store für 23,99 Euro erhältlich ist. Einige der einmaligen Funktionen in Lion sind: neue Multi-Touch-Gesten; systemweite Unterstützung für Vollbild-Apps; Mission Control, eine innovative neue Ansicht von allem was auf dem Mac läuft; Mac App Store, der beste Ort um großartige Software zu entdecken, zu installieren und upzudaten mit direkter Integration in das Betriebssystem; Launchpad, ein neues Zuhause für alle Apps; und eine komplett überarbeitete Mail App.

„Lion ist die bisher beste Version von Mac OS X und wir sind begeistert, dass Mac-Anwender auf der ganzen Welt es ab heute herunterladen können,“ sagt Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Product Marketing von Apple. „Lion macht ein Upgrade des Mac leichter als jemals zuvor: einfach den Mac App Store starten, Lion über den iTunes Account kaufen und der Download- und Installationsprozess startet automatisch.“

Weitere neue Funktionen von Lion beinhalten:

– Resume, das Apps auf komfortable Weise genau so wieder zurückbringt wie man sie verlassen hat, wenn der Mac neu gestartet oder eine App geschlossen und neu gestartet wurde;
– Auto Save speichert Dokumente automatisch während man daran arbeitet;
– Versions, welches aufeinanderfolgende Versionen von Dokumenten automatisch sichert, während sie erstellt werden und es ermöglicht, einfach darin zu suchen, darauf zurückzugreifen und sogar das Kopieren und Einfügen von vorherigen Versionen ermöglicht; und
– AirDrop, welches automatisch eine drahtlose Peer-to-Peer-Verbindung mit Macs in der Nähe erstellt um Daten drahtlos schnell und einfach zu übermitteln.

Preise und Verfügbarkeit
Mac OS X Lion wird als Upgrade der Mac OS X Version 10.6.6 Snow Leopard über den Mac App Store für 23,99 Euro erhältlich sein. Lion wird die OS X Version sein, die am einfachsten upzugraden ist und hat mit ungefähr 4GB die Größe eines HD-Films aus dem iTunes Store. Nutzer die über keine Breitbandverbindung Zuhause, in der Arbeit oder Schule verfügen, können Lion in den Apple Retail Stores downloaden und im August wird Lion als USB-Drive über den Apple Store (www.apple.com/de) für 59 Euro verfügbar sein. Mac OS X Lion Server setzt Lion voraus und wird im Juli über den Mac App Store für 39,99 Euro verfügbar sein.

Lion setzt einen Intel-basierten Mac mit Core 2 Duo, i3, i5, i7 oder Xeon Prozessor und 2GB RAM voraus. Das Lion Upgrade kann auf allen persönlich autorisierten Macs installiert werden. Details bezüglich Lizensierung in den Bereichen Unternehmen und Bildung sind unter apple.com/de/macosx zu finden.

Das Mac OS X Lion Up-To-Date Upgrade wird kostenlos für alle Kunden über den Mac App Store verfügbar sein, die einen neuen Mac bei Apple oder einem autorisierten Apple Reseller am oder nach dem 6. Juni 2011 gekauft haben. Die Nutzer müssen das Up-To-Date Upgrade binnen 30 Tagen nach Kauf des Mac Computers beantragen. Kunden, die einen entsprechenden Mac zwischen dem 6. Juni 2011 und dem 20. Juli 2011 gekauft haben, können es bis zum 19. August 2011 beantragen. Weitere Informationen unter apple.com/de/macosx/uptodate.

Apple designt Macs, die besten Personal Computer der Welt, zusammen mit OS X, iLife, iWork und diversen professionellen Softwareanwendungen. Apple führt die digitale Musikrevolution mit seinen iPods und dem iTunes Online Store an. Apple hat das Mobiltelefon mit dem revolutionären iPhone und App Store neu erfunden und hat kürzlich iPad 2 vorgestellt, welches die Zukunft mobiler Medien und Computern definiert.

***

Apple aktualisiert Mac mini

CUPERTINO, Kalifornien – 20. Juli 2011 – Apple hat heute den Mac mini mit der nächsten Generation an Intel Core Prozessoren, neuer dedizierter Grafik, Hochgeschwindigkeits-Thunderbolt I/O Technologie und Lion, dem weltweit fortschrittlichsten Betriebssystem aktualisiert. Der neue Mac mini bietet eine bis zu zweimal schnellere Prozessor- und Grafikleistung im Vergleich zur Vorgänger-Generation und kommt im selben, unglaublich kompakten und effizienten Aluminiumdesign.* Der neue Mac mini ist ab 599 Euro ab heute online bestellbar und ab morgen in Geschäften verfügbar.

„Mac mini bietet die Geschwindigkeit und Erweiterbarkeit die ihn zum idealen Desktop Computer für Wohnzimmer oder Büro macht,“ sagt Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Product Marketing von Apple. „Mit schnelleren Prozessoren, leistungsstärkerer Grafik und Thunderbolt in einem unglaublich kompakten Aluminiumdesign ist der neue Mac mini vielseitiger denn je.“

Mit gerade einmal 19,5 auf 19,5cm bei einer Höhe von 3,5cm behält der neue Mac mini sein kompaktes Aluminiumdesign. Gleichzeitig bietet er unglaubliche Leistung und Grafikfähigkeiten. Erhältlich in drei unterschiedlichen Konfigurationen können Kunden zwischen einem Mac mini mit den neuesten Dual-Core Intel Core i5 oder Intel Core i7 Prozessoren und AMD Radeon HD 6630M dedizierter Grafik, oder einer Quad-Core Intel Core i7 Server-Konfiguration wählen. Entwickelt ohne optisches (Disc-)Laufwerk kann Mac mini auf optische Laufwerke anderer PCs und Macs zugreifen und unterstützt das MacBook Air SuperDrive. Zu den Konfigurationsmöglichkeiten gehören bis zu 8GB Arbeitsspeicher, eine schnellere 7200 RPM Festplatte und ein 256GB Solid State Drive.

Mac mini verfügt nun über Thunderbolt I/O Technologie für Erweiterungsmöglichkeiten, die noch nie zuvor einem Mac mini Nutzer zur Verfügung standen. Mit einem Thunderbolt-Port findet Mac mini Anschluss an Peripheriegeräte, darunter hochperformante Speichergeräte, RAID Arrays und das neue Apple Thunderbolt Display. Dieses erstaunliche 27-Zoll IPS Breitbild-Display ist großartig für FaceTime HD Videotelefonate, das Surfen im Web und das Betrachten von Filmen und Fotos.

Mit superschnellem Wi-Fi kann man kabellos Apps aus dem Mac App Store laden, Musik und Filme aus dem iTunes Store erhalten, Daten mit der Time Capsule sichern und Dateien mittels AirDrop teilen, was die Übertragung von Dateien ganz schnell und einfach gestaltet. Mac mini verfügt über Bluetooth für drahtlose Peripheriegeräte und vier USB-Anschlüsse für einfache Verbindungsmöglichkeiten mit kabelgebundenen und drahtlosen Endgeräten im Alltagsgebrauch.

Der neue Mac mini bleibt der weltweit energieeffizienteste Desktop-Computer. Er erfüllt die Energy Star 5.2-Anforderungen und erhält den EPEAT Gold Status.** Mac mini besitzt ein höchst recyclebares Aluminiumgehäuse, enthält PVC-freie interne Komponenten und Kabel und keinerlei bromhaltige Flammschutzmittel und wird im material-effizienten System- und Verpackungsdesign ausgeliefert.

Jeder neue Mac mini wird mit Mac OS X Lion, der achten großen Version des weltweit fortschrittlichsten Betriebssystems und mit iLife, zum Erstellen und Teilen von Fotos, Filmen und Musik ausgeliefert. Lion bringt über 250 neue Funktionen auf den Mac und beinhaltet neue Multi-Touch-Gesten; systemweite Unterstützung für Vollbild-Apps; Mission Control, eine innovative neue Ansicht von allem was auf dem Mac läuft; Mac App Store, der beste Ort um großartige Software zu entdecken, zu installieren und upzudaten mit direkter Integration in das Betriebssystem; Launchpad, ein neues Zuhause für alle Apps; und eine komplett überarbeitete Mail App.

Preise & Verfügbarkeit
Der neue Mac mini ist ab heute über den Apple Store (www.apple.com/de) und ab morgen, 21. Juli über die Apple Retail Stores und autorisierte Apple Händler verfügbar.

Der 2,3 GHz Dual-Core Intel Core i5 Mac mini mit 2GB Arbeitsspeicher und einer 500GB Festplatte ist ab 599 Euro inkl. MwSt. (503,36 Euro exkl. MwSt.) erhältlich, mit Erweiterungsoptionen von bis zu 8GB Arbeitsspeicher und einer 750GB Festplatte.

Der 2,5 GHz Dual-Core Intel Core i5 Mac mini mit 4GB Arbeitsspeicher und einer 500GB Festplatte ist ab 799 Euro inkl. MwSt. (671,43 Euro exkl. MwSt.) erhältlich, mit der Option eines Upgrades auf einen 2,7 GHz Dual-Core Core i7 Prozessor, Erweiterung auf bis zu 8GB Arbeitsspeicher und eine 750GB Festplatte mit der Möglichkeit ein 256GB Solid State Drive zusätzlich oder anstatt dessen nachzurüsten.

Der 2,0 GHz Quad-Core Intel Core i7 Mac mini mit Lion Server, 4GB Arbeitsspeicher und zwei 500GB Festplatten ist ab ab 999 Euro inkl. MwSt. (839,50 Euro exkl. MwSt.) erhältlich. Konfigurationsmöglichkeiten umfassen zusätzlichen Arbeitsspeicher von bis zu 8GB, zwei 750GB Festplatten, oder bis zu zwei 256GB Solid State Drives.

* Die Tests wurden von Apple im Juli 2011 mit Vorserienmodellen des Mac mini durchgeführt. Weitere Informationen unter http://www.apple.com/de/macmini/features.html.

** EPEAT ist eine unabhängige Organisation, die Käufer beim Vergleich von Notebooks und Desktops auf Basis ihrer ökologischen Eigenschaften unterstützt. Weitere Informationen unter www.epeat.net.

***

Apple stellt weltweit erstes Thunderbolt-Display vor

CUPERTINO, Kalifornien – 20. Juli 2011 – Apple hat heute das neue Apple Thunderbolt Display vorgestellt, das weltweit erste Display mit Thunderbolt I/O Technologie und die ultimative Dockingstation für Mac-Notebooks. Mit nur einem Kabel können Nutzer einen Thunderbolt-fähigen Mac an das 27-Zoll Apple Thunderbolt-Display anschließen und so auf dessen FaceTime-Kamera, hochwertiges Audio sowie Gigabit Ethernet-, FireWire 800-, USB 2.0- und Thunderbolt-Anschlüsse zugreifen. Speziell für die Verwendung mit Mac-Notebooks entwickelt, besitzt das neue Display ein elegantes, dünnes, aus Aluminium und Glas gefertigtes Gehäuse und enthält zudem einen MagSafe-Anschluß, der MacBook Pro oder MacBook Air mit Strom auflädt.

„Das Apple Thunderbolt Display ist die ultimative Dockingstation für jedes Mac-Notebook,“ sagt Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Product Marketing von Apple. „Mit nur einem Kabel kann der Anwender sein Mac-Notebook an das neue Display andocken und sich somit mit superschnellem Zubehör, Netzwerkanschlüssen und Audio-Geräten verbinden.“

Im wunderschönen 16:9 Rand-zu-Rand füllendem Design aus Glas nutzt das Thunderbolt Display die IPS-Technologie, um ein brillantes Bild mit bis zu 178 Grad Blickwinkel zur Verfügung stellen. Jedes Thunderbolt-fähige Mac Notebook kann an das Display angedockt werden und wird so schnell und einfach zur vollständigen Desktop-Lösung. Das Thunderbolt Display hat eine eingebaute FaceTime HD-Kamera für gestochen scharfe Videokonferenzen, ein 2.1-Lautsprechersystem für eine qualitativ hochwertige Audio-Ausgabe, einen integrierten MagSafe-Anschluß, um Mac-Notebooks aufzuladen, drei USB 2.0-Anschlüsse, einen FireWire 800-Port, einen Gigabit Ethernet-Anschluß sowie eine Thunderbolt-Schnittstelle, um bis zu fünf zusätzliche Thunderbolt-Geräte in Serie anschließen zu können.

Das Thunderbolt Display ist das weltweit erste Display das über die Thunderbolt I/O Technologie verfügt. Es bietet zwei bi-direktionale Kanäle für eine unglaubliche Datendurchsatzgeschwindigkeit von jeweils bis zu 10 Gbps. Jede Thunderbolt-Schnittstelle liefert PCI Express direkt an externe Peripheriegeräte wie Hochleistungs-Speicher und -RAID Arrays, unterstützt den DisplayPort für hochauflösende Displays und arbeitet mit bestehenden Adaptern für HDMI-, DVI- und VGA-Displays. Thunderbolt-Macs mit dedizierter Grafik können zwei externe Monitore ansteuern, die professionellen Anwendern über sieben Millionen zusätzliche Pixel an Bildschirmfläche zur Verfügung stellen. Zudem besteht die Möglichkeit weitere Thunderbolt-Geräte in Serie anzuschließen, genauso wie Video-und Audio-Aufnahme-Geräte.

Das Thunderbolt Display hat einen Umgebungslichtsensor, der automatisch die Helligkeit des Displays an die Lichtsituation in der Umgebung anpasst und somit auch dafür sorgt, dass nur soviel Energie verbraucht wird, wie für ein optimales Sehvergnügen benötigt wird. Das Thunderbolt Display wird mit der quecksilberfreien LED-Technologie, aus arsenfreiem Glas und höchst recyclebaren Materialien hergestellt und erfüllt die Energy Star 5.0-Anforderungen und erhält den EPEAT Gold Status.* Das neue Display enthält keinerlei bromhaltige Flammschutzmittel und alle Kabel und Teile sind PVC-frei.

Preise und Verfügbarkeit
Das neue Thunderbolt Display wird innerhalb der nächsten 60 Tage über den Apple Store (www.apple.com/de), die Apple Retail Stores und autorisierte Apple Händler für 999 Euro inkl. MwSt. (839,50 Euro exkl. MwSt.) verfügbar sein. Das Apple Thunderbolt Display setzt einen Mac mit Thunderbolt I/O-Schnittstelle voraus.

* EPEAT ist eine unabhängige Organisation, die Käufer beim Vergleich von Notebooks und Desktops auf Basis ihrer ökologischen Eigenschaften unterstützt. Weitere Informationen unter www.epeat.net.

______________________________________
[Foto-Galerie] Apple MacBook Pro

______________________________________

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben